Diese Seite befindet sich im Aufbau.

Einige Informationen sind nur Musterinhalte - bitte kommen Sie später wieder.

Sprunggelenk

sprunggelenk

  • Oberes und unteres Sprunggelenk

     Das Sprunggelenk ist ein kompliziertes Gelenk und wird häufig verletzt (,,umknicken“). Dabei kann es zu Band- und Knorpelverletzungen kommen.

    Bei therapieresistenten Beschwerden ist eine weitere Bildgebung (Röntgen und ggf.MRT ) erforderlich.

    Das Operationsspektrum reicht von der ambulanten Arthroskopie der Gelenke bis zur offenen Operation z.B. zur Rekonstruktion der Bänder oder der Verpflanzung eines Knorpel-Knochen-Zylinders bei größeren Knorpelschäden.

    Nach Brüchen kann es zu einem Frühverschleiß im oberen und unteren Sprunggelenk kommen.

    Nach erfolgloser konservativer Therapie ( orthopädische Schuhzurichtung, Injektionen ins Gelenk, Bandagen, Schmerzmedikamente) kann u.U. eine operative Behandlung sinnvoll sein.

    Das Spektrum reicht von der arthroskopischen ,,Säuberung“(Gelenktoilette) bis zur Versteifung der erkrankten Gelenke (Arthrodese).

  • knie
    Knie
  • schulter
    Schulter
  • sprunggelenk
    Sprunggelenk
  • ellenbogen
    Ellenbogen
  • fuss
    Fuss
  • hand
    Handgelenk
  • huefte
    Hüfte